FANDOM


Ronno ist Bambis Hauptrivale.

Persönlichkeit
Bambi 2 ronno by xxxnaomixxxxx-d5mtnd5

Ronno fordert Bambi zum Kampf heraus, weil er ihn hasst und seine Freundin Feline haben will, obwohl sie nicht das geringste Interesse an ihm zeigt. Ronno drängt Feline von Bambi weg und zwingt sie, dorthin zu gehen, wo er sie haben will. Er ist jedem gegenüber respektlos. Als Kitz ist Ronno ein Prahler, Rüpel, Lügner, Feigling und sehr stolz darauf, dass sein Geweih durchkommt und seine Flecken weg sind. Er hat seiner Mutter gegenüber nicht den geringsten Respekt, rennt aber heulend zu ihr, sobald er mit Gefahr konfrontiert wird.

Auftritte

Bambi

Im Originalfilm endet Bambis Tagtraum mit Feline, als Ronno urplötzlich auftaucht. Obwohl er im Film kein Wort sagt, sind seine Absichten sonnenklar. Er drängt Feline sofort von Bambi weg, bis Bambi ihn angreift. Die beiden kämpfen erbittert um die wunderschöne Rehkuh, die das Geschehen mit Entsetzen verfolgt. Am Ende des Kampfes wird Ronno von Bambi über einen Felsvorsprung geworfen, fällt ins Wasser und wird vom Fluss mitgerissen. Es bleibt unklar, ob er den Waldbrand überlebt, weil er nur in der Kampfszene zu sehen ist.

Bambi 2 – Der Herr der Wälder

Ronno vertreibt das Murmeltier und lacht, während Bambi und seine Freunde enttäuscht den Versammlungsplatz verlassen. Er hält sie auf und erzählt ihnen, dass er ein paar Menschen gesehen und sie mit seinem Geweih k.o. gehauen hat. Das ist natürlich nur eine Lügengeschichte, die er auftischt, um Respekt zu erwerben. Feline, die weiß, dass es einem Rehkitz unmöglich ist, einen Menschen zu besiegen, sagt mit unterschwelligem Sarkasmus in der Stimme, dass die Geschichte unglaublich ist. Bambi, der wirklich glaubt, was Ronno erzählt hat, sagt ebenfalls, dass es unglaublich ist, allerdings mit Ehrfurcht in der Stimme. Ronno, der denkt, dass Bambi ihm nicht glaubt und ihn für einen Lügner hält, fordert Bambi zu einem Kampf heraus. Klopfer sagt zu seinem Freund, dass er Ronno verkloppen soll. Ronno reizt Bambi weiterhin, indem er ihn mit seinem Namen beleidigt: „Bambi? Ist das nicht ein Mädchenname?“, lacht und drängt das jüngere Kitz gegen einen Baum. Bevor er mit Bambi kämpfen kann, wird Ronno von seiner Mutter gerufen und folgt ihr nur sehr widerwillig. Ronno demonstriert Respektlosigkeit ihr gegenüber, als er sie anschreit: „Ich komme ja! Oh Mann! Funk mir nicht immer dazwischen, wenn ich neue Freunde kennenlerne!“ „Tut mir leid, Schatz.“

Ronno erzählt Feline, die noch immer Missvergnügen an seiner Begleitung zeigt, von sich. Sie hört Bambis Schreie und eilt zu ihm. Ronno, der sich darüber aufregt, dass Bambi Felines Aufmerksamkeit von ihm ablenkt, kommt, um Bambi zu beleidigen. Klopfer gibt Bambi einen kleinen Schubs, wodurch Bambi Ronno versehentlich umwirft und Ronno in den Schlamm fällt. Bambi springt, während er vom wütenden Ronno verfolgt wird, über eine Schlucht und trifft überraschend auf seinen Vater, während Ronno sich in die Büsche zurückzieht. Bambis Vater ist von Bambis Sprung schwer beeindruckt und geht mit seinem Sohn nach Hause. Ronno versucht, über die Schlucht zu springen, fällt aber in eine Schlammgrube.

Er taucht während des Liedes „Es fühlt sich nach Frühling an“ wieder auf, als er überheblich an Bambi vorbeirennt. Als der Große Prinz an ihm vorbeiläuft, erstarrt er fast vor Ehrfurcht, nur um gleich darauf wieder wütend und eifersüchtig zu werden, als Bambi angerannt kommt. Ronno versucht, mit dem Großen Prinzen Schritt zu halten, was es Bambi noch leichter macht, ihn zu überholen und neben seinem Vater herzurennen.

Während Mena Bambi mitnimmt, wird er von Ronno verspottet: „Du willst doch nicht abhauen, ohne Tschüss zu sagen? Oh, und ich dachte, wir wären Freunde. Du tust mir leid. Es muss echt hart für dich sein, einen Vater zu haben, der sich so sehr für dich schämt, dass er dich kaltherzig verstößt.“ Das macht Bambi wütend genug, um anzugreifen. Im Kampf schubsen die beiden Mena aus Versehen in eine Falle. Sie ruft ihnen panisch zu, sofort wegzulaufen. Ronno rennt, nach seiner Mami rufend, davon, aber Bambi bleibt vor Angst wie angewurzelt stehen.

Ronno taucht noch einmal auf, schwört Rache und dass er zurückkommt- tritt aber auf eine Schildkröte, die ihn in seine Nase beißt, woraufhin er widerholt „Nimm sie weg!“ schreit und vor Panik herumhüpft. Blume sagt: „Seht ihr? Schildkröten sind echt gefährlich“, woraufhin alle lachen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.